Der Feuerwehrhelm

Einsatzübung Brandbekämpfung
Feuerwehr Mombasa
Kenia
2012

Header

 
WeltkarteEuropaPolen0955
Datenschutz
Impressum
NS-Symbole
 
Polen Messinghelm (˜1920)
In dieser Sammlung seit: 10.07.2017
0955 Feuerwehrhelm aus Polen. Der Messinghelm wurde in der Zeit zwischen 1918 und 1939 getragen. Die Helmform war den Offizieren vorbehalten. Unteroffiziere und die Mannschaft hatten einen einfacheren Helm ohne den großen, hinteren Schild. Auch Schuppenkette und die Kammauflage gab es bei den einfacheren Helmen nicht. An der Vorderseite befindet sich ein Adler mit den Buchstaben OS auf der Brust. OS steht für „Ochotnicza Straz“. (Freiwillige Feuerwehr). Die Abkürzung OS stammt aus dem ehemaligen Österreichischen Teilungsgebiet. Nach der Wiedervereinigung Polens nach Ende des ersten Weltkrieges, wurde die Abkürzung beibehalten. Die Helme wurden vorwiegend von Deutschen oder Österreichischen Firmen wie Rosenbauer, Magirus oder Metz gebaut. Es gab aber auch einige Polnische Firmen die diesen Helm hergestellt haben. Nachfolger des Messinghelmes ist der Stahlhelm WZ35. Siehe Helm Nummer 1018 und 1011, Polen.
Links: --
Vergleiche:
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top