Der Feuerwehrhelm

Berufsfeuerwehr
beim Einsatz
Montreal
Kanada
2005

Header

 
WeltkarteAsienRussland0821
 
Russland Kunststoffhelm (˜1995)
In dieser Sammlung seit: 17.09.2016
0821 Feuerwehrhelm aus Russland. Der Hersteller des weissen Polycarbonathelmes ist unbekannt. Der Helmtyp heißt KP-92. Die Helmform ist für Russland eher unüblich da es bisher keine Helme mit umlaufender Krempe gegeben hatte. Der Helm ist den ungarischen Kunststoffhelmen dieser Zeit sehr ähnlich (siehe Helm 0448, Ungarn). Die Helmschale ist sehr dick, der Innenhelm ist an 4 Punkten an der Helmschale befestigt. Dazu sind die PVC Laschen des Stirnbandes in die Helmschale eingesteckt. Vier Bänder aus Leine und ein Lederpolster bilden die Kopfauflage. Der lederne Kinnriemen hat eine 2- Punkt Befestigung und ein Steckschloss aus PVC. Der große Nackenschutz aus Stoff ist an der äusseren Seite beledert. Das Plexiglasvisier wird von einem Aluminiumbügel gehalten der seitlich am Helm angeschraubt ist.Am Helm sind keinerlei Hinweise auf einen Hersteller, das Herstelldatum oder Dergleichen zu finden. Das Internet liefert jedoch einige wenige Daten zum Helm:
Technische Merkmale der Feuerwehrhelme KP-92:
Gewicht - 1 kg.
Die maximal zulässige Aufprallenergie auf den Körper, Joule 80
Gesamtabmessungen – 370x290x190mm
Durchschnittliche Lebensdauer - nicht weniger als 5 Jahre
Das Material in der Produktion – Polycarbonat
Der Helm wurde so in der Zeit um 1995 getragen.
Links: --
Vergleiche: Ungarn, 448
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top