Der Feuerwehrhelm

Beseitigung von Unfallspuren
Feuerwehr Ochotnicza
Polen
2013

Header

 
WeltkarteEuropaPolen0418
Datenschutz
Impressum
NS-Symbole
 
Polen Kunststoffhelm (˜1989)
In dieser Sammlung seit: 19.02.2012
0418 Feuerwehrhelm aus Polen. Der Helm wurde von der Firma KZPT hergestellt. Der Typ PH-3/Z-88 ist einer der ersten Helme der neuen Generation. Der rote Helm, hergestellt aus glasfaserverstärktem Polyesterharz wurde 1989 produziert. Er entspricht der Polnischen Norm für Feuerwehrhelme PN-88/M-51505 und hat die Zulassung für den Einsatz zur Brandbekämpfung Nr. 99/88 vom 27. Oktober 1988.
Der Helm, in der klassischen Form Amerikanischer Feuerwehrhelme, hat einen einfachen Innenhelm aus Kunststoff, vorne mit Leder verkleidet, hinten mit Verstellmöglichkeit von 54 bis 62 cm. Der Kinnriemen aus Nylon hat eine einfache Verstellmöglichkeit. Der silberne Nackenschutz ist mit Klettverschlüssen am Helm angebracht. Außen sind am Helm 5 reflektierende Streifen angebracht, an der Vorderseite ist eine Lasche aus Metall zum Befestigen einer Leuchte, hinten ist eine Kunststoffbefestigung für das Kabel der Leuchte angebracht.
Der Helm hat kein Visier zum Schutz der Augen, dieses konnte aber angebracht werden. Der Helm wurde in drei Farben produziert:
-rot für den Kommandanten der Berufsfeuerwehr
-weiß für Feuerwehrleute
-grau für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren.
Tatsächlich wurden aber meist nur die ersten beiden Farben bestellt.
Der Helm ist mit 780 Gramm (inklusive Nackenschutz) leichter und offensichtlich kleiner als Helm Nummer 415.
Im Inneren des Helmes befindet sich ein Aufkleber auf dem folgendes zu lesen ist:
KZPT-Kalisz
Symb. mater. PWS
M-c i rok prod.
1989 KW
--89.01
KZPT - KDA z.8411 n. 20.000szt
Links: --
Vergleiche: Polen, 415
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top