Der Feuerwehrhelm

Ihre Majestät die Königin bei der Eröffnung der neuen Zentrale der London Fire Brigade
London
England
2008

Header

 
WeltkarteEuropaSpanien0396
Datenschutz
Impressum
NS-Symbole
 
Spanien Kunststoffhelm (˜1999)
In dieser Sammlung seit: 23.11.2011
0396 Feuerwehrhelm aus Spanien. Der schwarze Helm aus der spanischen Stadt Badajoz wurde nach DIN EN 443 bei der Firma Schuberth in Braunschweig gebaut. Der Typ: F200. Helmschale aus GFK ( duroplastisches Phenol-Textil Material ). Schwarz (wie üblich bei Spanischen Feuerwehrhelmen), integriertes klares Schutzvisier, Nackenschutz aus Leder, Kinnriemen mit Sicherheitsverschluß, Nackenpolster. Kombination mit folgenden Zubehörteilen möglich: Helmleuchte, Atemschutzmaske z.B. Interspiro oder Dräger diverse Erkennungsstreifen. Der Helm hat einen reflektierenden Silberstreifen.
Dieser Helm wurde gegenüber Helm 87 und 346 bereits weiter entwickelt. Der Typ heißt noch F200 liegt jedoch bereits nahe am F210. Er hat eine neue Maskenadaption, die Befestigung des Innenhelms erfolgt durch Kunststoffnieten, die Typenbezeichnung auf der Maskenadaption ist jetzt schwarz. Die Lüftungslochung fehlt, man könnte auch meinen, dass die GFK Struktur unter dem Lack deutlicher ist, daher die Annahme, dass hier bereits ein neuer Kunststoff verwendet wurde.
Der Helm wurde laut Prüfuhr 02/1999 hergestellt. Ein Herstellerschild im Inneren gibt Hinweise auf die EN, Kopfgröße usw. (siehe Helm 347/346/87). Der Nackenschutz ist aus Aramitgewebe, außen silbern, innen roh.
(Siehe Helm 87/346/391)
Links: http://de.wikipedia.org/wiki/Badajoz http://www.aytobadajoz.es/es/ayto/bomberos
Vergleiche: Bundesrepublik Deutschland ab 1949, 87
Bundesrepublik Deutschland ab 1949, 346
Bundesrepublik Deutschland ab 1949, 347
Bundesrepublik Deutschland ab 1949, 391
Bilder: (Bitte klicken Sie ein Bild zum Vergössern an...)
 


Design & Programmierung: Andreas Berger


top